Cucina rapida im September 2012 - Zusammenfassung

Cucina rapida im September 2012
Der September ist zu Ende - Zeit für die Cucina-rapida-Zusammenfassung. Herzlichen Dank an alle Einsender für die rapiden Rezepte.

Komplementär-Ästhetik: Gelbes Hühnercurry mit Auberginen und Pfirsichen

Gelbes Hühnercurry mit Auberginen und Pfirsichen

Auch bei den besten Rezepten isst das Auge mit, und Komplementärkontraste wirken immer besonders ästhetisch. Das war bei mir Auslöser für die Idee, für ein gelbes Hühnercurry Auberginen mit Pfirsichen zu kombinieren. Das Ergebnis ist ein leichtes, leicht gelingendes und sehr schmackhaftes Gericht. Ich glaube, meine frühere Kunstlehrerin wäre begeistert gewesen.

Mare e monti: Pappardelle mit Kräuterseitlingen und Seeteufel

Pappardelle mit Kräuterseitlingen und Seeteufel

Mare e monti, das Beste aus dem Meer und von den Bergen - ein schönes Motto für diese Pastasauce. Wem die Kombination aus Pilzen und Fisch seltsam vorkommt, wird überrascht sein, wie gut das zusammenpasst - einfach mal ausprobieren. Die Zubereitung dieses wunderbar aromatischen, herbstlichen Pastagerichts ist jedenfalls nicht besonders schwierig. Anstatt der hier verwendeten Kräuterseitlinge könnte man auch Steinpilze und anstatt des Seeteufels eine andere Fischsorte verwenden. Wichtig ist nur, dass es ein Fisch mit einem festen Fleisch ist, da es sonst zerfällt.

Auch in nicht-homöopathischen Dosen gut verträglich: Harteneck Gutedel 2011

Harteneck Gutedel 2011

Das Weingut Harteneck liegt im Markgräflerland, das ist die sonnenverwöhnte Region ganz im Südwesten Deutschlands, südlich von Freiburg. Dort hat man sich ganz dem biologisch-dynamischen Weinbau nach Demeter-Regeln verschrieben, das ist die Premier League des Bio-Weins, ökologischer Landbau unter anthroposophischen Prinzipien. Bei den Anbaumethoden spielt z. B. Hornkiesel und Hornmist eine zentrale Rolle "für die Biodynamik zur Speicherung kosmischer Kräfte (sic!)". Da darf man doch mal gespannt sein, einen Wein, der kosmische Kräfte bündelt, habe ich noch nie probiert.

Die Gutedel, je nach Region auch Chasselas oder Fendant genannt, gilt als eine der ältesten Rebsorten. Nach einer Überlieferung soll ihr Ursprung in Ägypten vor 5.000 Jahren liegen, auch wenn dies wissenschaftlich nicht bestätigt ist. Sie ist die meistangebaute Rebsorte der Schweiz und im Markgräflerland. Der Harteneck Gutedel 2011 trocken ist nach eigenen Angaben der beliebteste Wein des Weinguts.

Leichte Herbstküche: Indisches Fischcurry mit Kürbis

Indisches Fischcurry mit Kürbis

Auch jenseits der zur Zeit wieder allgegenwärtigen Suppe gibt es nette Rezepte mit Kürbis. Das hat auch das Zeitmagazin erkannt. In seiner aktuellen Ausgabe wird unter dem Titel "das Laub fällt, der Kürbis kommt" ein indisches Fischcurry mit Kürbis vorgestellt. Mir zumindest war bisher nicht bekannt, dass Kürbis Bestandteil der indischen Speisekarte ist. Aber es scheint tatsächlich so zu sein. Denn immerhin stammt das Gericht aus Pushpesh Pant's Buch "Indien - Das Kochbuch: Das einzige Buch über die indische Küche, das Sie unbedingt besitzen sollten", dem Titel nach zu urteilen also DIE Autorität für die indische Küche (auch wenn die Erstellerin der bisher einzigen Kundenrezension bei amazon.de diesbzgl. leichte Zweifel zu haben scheint).

Wie dem auch sei, wir bei mankannsessen.de haben das Gericht nachgekocht und für sehr gut befunden. Man sollte unbedingt darauf achten, festes Fischfleich zu nehmen, da es ansonsten leicht zerfällt. Der von uns verwendete Kabeljau ist bei der Zubereitung leicht zerfleddert. Abgesehen davon ist das aber ein wirklich empfehlenswertes asiatisches Kürbisgericht. Mal etwas anderes als die ewige Suppe.

Fanpost: Geburtstagsteller à la Lohnde

Geburtstagsteller à la Lohnde

Jeder Blogger freut sich über Fanpost, wenn sie von der eigenen Familie kommt, um so mehr. Einer meiner eifrigsten Leser ist mein Vater, ein klassischer Silver Surfer. Besonders meinen Weinkritiken widmet er große Aufmerksamkeit.

Neulich fühlte er sich inspiriert, ein Geburtstags-Abendbrot, welches er für meine Mutter vorbereitet hatte, im Mankannsessen-Stil zu fotografieren und zu dokumentieren. Ich meinte daraufhin, wo er sich nun so viel Mühe gegeben hätte, könne ich es ja nun auch verbloggen. Nach anfänglichem Zögern stimmte er zu.

Hier also der Geburtstagsteller à la Lohnde, Foto und Text im Original, genaue Zutatenliste auf Anfrage.

Wertvoll wie Gold: Filetto di maiale all moda del cinghiale con porcini nach Marcella Hazan

Schweinefilet nach Wildschweinart mit Steinpilzen

Für inflationsphobe Zeitgenossen entwickeln sich Kochbücher immer mehr zu einer echten Anlagealternative zu Gold. Es ist tatsächlich Wahnsinn, welche Mondpreise für manche Bücher verlangt werden. So werden gebrauchte Exemplare von Marcella Hazans Buch Neue Rezepte aus der klassischen italienischen Küche auf amazon.de aktuell für knapp 149 € gehandelt. Auch bei anderen Kochbüchern ist eine ähnliche Entwicklung zu beobachten. Wie jüngst zu hören war, ist mittlerweile auch die EZB alarmiert. Man plane, so hieß es, die Einrichtung einer Arbeitsgruppe, die untersuchen solle, ob es sich bei diesem Phänomen um eine gefährliche Blasenbildung handele. Notfalls, so die EZB weiter, könne man sich auch die Flutung des Marktes mit Billigkochbüchern vorstellen, es sei aber noch unklar, ob diese Maßnahme nicht dem jüngsten Urteil des Bundesverfassungsgerichtes widerspreche. Peter Gauweiler hat für diesen Fall schon vorsorglich mit einem erneuten Eilantrag gedroht.

Es gibt außerdem Vermutungen, reiche Griechen legten ihr Schwarzgeld auf der Flucht vor dem heimatlichen Fiskus verstärkt in Kochbüchern an und trieben so die Preise in die Höhe. Schließlich sind die Immobilienmärkte in Städten wie London und New York so gut wie leer gefegt und fallen somit zum Geldverstecken weg.

Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - ROSMARIN - TOBIAS KOCHT! vom 1.09.2012 bis 1.10.2012

Warum ich auf dieses Thema komme? Nun, das vorliegende Rezept ist aus ebenjenem Buch von Marcella Hazan. Ich habe es seinerzeit noch zum regulären Ladenpreis erworben und kann mich somit glücklich schätzen :-) Die Zubereitungsart "all moda del cinghiale" (also "nach Wildschweinart") bedeutet, dass das Fleisch in Rotwein und aromastarken Gewürzen und Kräutern über Nacht mariniert wird. Am nächsten Tag wird es gebraten und mit einer kräftigen Sauce aus frischen Steinpilzen und der Marinade serviert. Als Beilage passt Rosmarinpolenta von hier bestens. Das Resultat ist ein köstliches Herbstgericht, bei dessen Genuss man vielleicht noch einmal über die kleine Satire oben schmunzeln kann.

Lecker, locker, leicht: Blaubeer-Baiser-Kuchen

Blaubeer-Baiser-Kuchen

Wir sind mitten in der Blaubeersaison. Das wunderschöne Kinderbuch Hänschen im Blaubeerenwald mit seinen fantasiereichen Darstellungen hat mich als Kind dermaßen fasziniert, dass Blaubeeren für mich noch heute ein besonderes Obst sind.

Spätsommerliche Birnen: Feuilleté mit Birnen und Ziegenkäse

Feuilleté mit Birnen und Ziegenkäse

Mit minimalem Aufwand maximalen Eindruck erzielen: Diese Vorspeise lässt sich in gut 30 Minuten, also kurz bevor die Gäste eintreffen, zubereiten. Und sie werden begeistert sein, ist doch die Geschmackskombination aus Ziegenkäse, Birnen, Thymian und Honig serviert auf dem knusprigen, noch warmen Blätterteig schlicht der Hammer. Genau der richtige Auftakt für ein spätsommerliches Menü.

Einmal mehr war das Zeitmagazin die Quelle.

Sorbetto di limone e basilico (Zitronen-Basilikum-Sorbet)

Zitronen-Basilikum-Sorbet

Es waren zwar nicht die Italiener, sondern die Chinesen, die das Speiseeis erfunden haben; der Venezianer Marco Polo hat das Rezept lediglich von seiner Asienreise mitgebracht und in Europa bekannt gemacht. Aber Eisrezepte klingen auf italienisch einfach schöner als auf chinesisch.

Grundlage für dieses Rezept ist das Sorbetto di limone von den Küchengöttern. Ich habe es mit etwas Basilikum veredelt. Eine weitere Besonderheit ist der Schuss Sahne, der dieses Halbgefrorene besonders rund macht und für ein tolles Mundgefühl sorgt. Im Original ist es Mascarpone, aber die verteilt sich nicht so schön.

Die Zubereitung gelingt auch ohne Eismaschine, erfordert allerdings etwas Präsenz.

Nach dem Essen: Prickelnder Lesegenuss mit dem neuen Buch von Ann Westphal

kochen, küche, rezept, rezepte, was koche ich heute, was kochen wir heute, was gibt es heute, was koche ich,was kochen wir, was gibt es, angerichtet, trinken, genießen, genuß, genuss, brutzeln, braten, dünsten, dämpfen, wok, woken, pfanne, bratpfanne, topf, messer, gabel, essen, speisen, verspeisen, zaubern, gourmet, koch, hobby, hobbykoch, hobby-koch, restaurant, entspannen, entspannung, jeden tag, jeden-tag-küche, gäste, gast, gästebewirtung, bewirtung, für gäste kochen, gäste bewirten, spaß, spaß am kochen, kochenaus spaß, stressfrei, ohne stress, streßfrei, ohne streß, zubereiten, zubereitung, zutaten, zutatenliste, einkaufen, einkauf, einkaufsliste, verwöhnen, leibgericht, gericht, lieblingsgericht, vorspeise, nachspeise, dessert, nachtisch, hauptspeise, hauptgericht, mittagessen, abendessen, nachtessen, salat, salate, pasta, nudeln, risotto, fisch, meeresfrüchte, fleisch, wild, wildfleisch, geflügel, kuchen, pralinen, süßspeise, lecker, köstlich, toll, klasse, es wird gegessen was auf den tisch kommt, unser täglich brot gib uns heute, es schmeckt, schmeckt's, es schmeckt gut, schmeckt gut, essen fassen