Chinesisch-bayrische Fusion-Küche: Gebratene Nudeln mit marinierter gegrillter Schweinshaxe

Gebratene Nudeln mit marinierter gegrillter Schweinshaxe

An echte chinesische gebratene Nudeln gehört chinesisches Grillfleisch, das ist fettes, süß und würzig mariniertes gegrilltes Schweinefleisch. Der Haken dabei ist: Man muss es einen Tag vorher zubereiten, da das Marinieren etwas Zeit in Anspruch nimmt und das Fleisch kalt verarbeitet wird. Damit war dieses Rezept für mich immer ein No Go, da ich mich zu den nötigen Vorbereitungen einen Tag vorher nie aufraffen konnte.

Neulich aber war ich auf einem bayrischen Abend eingeladen, wo es leckere gegrillte Schweinshaxe gab. Die Menge war reichlich bemessen, so dass ich ein paar Stück nach Hause mitnehmen durfte. Das war die Gelegenheit - auch wenn man das Fleisch ja streng genommen vor dem Grillen mariniert. Aber in der Küche ist ja fast alles erlaubt, und oft funktioniert es sogar. So entstand dieses chinesisch-bayrische Fusion-Gericht.

Frisch gewokt: Orangen-Hoisin-Hühnchen mit Frühlingsgemüse

Orangen-Hoisin-Hühnchen mit Frühlingsgemüse

Orange in einem asiatischen Gericht kann doch wohl nicht authentisch sein. Das zumindest habe ich gedacht als ich dieses Rezept vor längerer Zeit bei der Chaosqueen entdeckt habe. Wikipedia wusste jedoch, dass die Orange in China bzw. Südostasien als Kreuzung aus Mandarine und Pampelmuse gezüchtet worden ist und erst danach nach Europa kam. Die Variante, die wir heute kennen, wurde erst im 15. Jahrhundert in Europa eingeführt.

Insofern könnte dieses Gericht also durchaus authentisch sein. Die Orangensauce harmoniert vorzüglich mit dem 5-Gewürz-Pulver im Wok-Gemüse. Leider ist sie mir etwas dicklich geraten. Was das Gemüse angeht ist man natürlich flexibel: Es würden auch andere Sorten wie etwa Sojasprossen (die ich leider nicht bekommen habe) oder Pilze passen.

Rhabarberkompott asiatisch

Rhabarberkompott asiatisch

Zugegeben, mit dem Foto werde ich sicher keinen Wettbewerb um das appetitlichste Foodfoto gewinnen, aber dennoch möchte ich Euch dieses Gericht nicht vorenthalten. Ein Gericht, das ich aus meinem ersten Kochkurs Asiatisch Kochen für Anfänger habe. Es passt perfekt in die Rhabarberzeit und bekommt den asiatischen Touch durch Kokosflocken und Kardamom.

Also: Einfach mal ausprobieren und nicht vom Foto abschrecken lassen.

Mandelquark mit Mango-Birnen-Salat

Mandelquark mit Obstsalat

Mangos und Birnen harrten ihrer Verwertung. Was tun? Ich erinnerte mich an ein Rezept für Mandelquark, das ich noch aus meinem allerersten asiatischen Kochkurs hatte. Dieser Quark mit dem zu einem Salat verarbeiteten Obst kombiniert war so gut, dass es ein würdiger Beitrag für den Blog-Event XLIV - Mandeln ist.

Blog-Event XLIV - Mandeln (Einsendeschluss 15. April)

Sauer-scharfe chinesische Suppe

Im Original gehört in diese Suppe Hühnerfleisch. Ich verwende stattdessen jedoch Egerlinge, was ebenfalls sehr gut schmeckt.

Nach dem Essen: Prickelnder Lesegenuss mit dem neuen Buch von Ann Westphal