Auch für Traditionalisten: Linguine con asparago e salmone - Linguine mit Spargel und Lachs

Linguine con asparago e salmone

Ich höre ihn schon, den Aufschrei der Spargeltraditionalisten. Aber manchmal muss man Traditionen einfach brechen um Dinge weiterzuentwickeln. So wird Spargel hierzulande traditionell zusammen mit Lachs oder Schinken, Kartoffeln sowie geschmolzener Butter oder Sauce Hollandaise kombiniert.

Hier wird er zusammen mit Lachs zu einer Pastasauce verarbeitet. Die würzige, leicht säuerliche und frisch-zitronige Sauce schmeckt so lecker, dass sie bei uns ins Rezeptrepertoire für die Spargelzeit aufgenommen wird. Eine neue Tradition eben, und damit wiederum etwas für Traditionalisten ;-)

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 500 g geschälter, weißer Spargel
  • 2 Schalotten
  • Olivenöl
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 6 Scheiben gebeizter Lachs
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Weißweinessig
  • Zesten einer ganzen Zitrone
  • 400 g Linguine

Zubereitung

Die Spargelstangen längs halbieren, und die Hälften dann quer in jeweils 3 Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Spargelstücke darin - ggf. portionsweise - mit der Schnittfläche nach unten goldbraun anbraten. Dann den Gesamten Spargel zurück in die Pfanne geben. Die Schalotten hinzufügen und alles ca. 3 Minuten rührbraten. Nun mit dem Weißwein ablöschen. 2 Minuten einköcheln lassen. Die Gemüsebrühe angießen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und alles etwa 10 - 15 Minuten köcheln lassen bis der Spargel gar ist.

In der Zwischenzeit die Lachsscheiben in Streifen schneiden, den Rucola waschen, trocknen und in grobe Stücke schneiden und die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. Die Linguine in Salzwasser bissfest kochen und abgießen.

Wenn der Spargel gar ist, den Pfanneninhalt mit Weißweinessig, Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. etwas von dem Nudelkochwasser hinzufügen. Die Linguine, den Lachs und den Rucola in die Pfanne geben uns alles gut vermischen. Die Pasta auf Tellern anrichten und mit den Frühlingszwiebeln und den Zitronenzesten garnieren.

Spargel endlich mal anders

Gratulation, ich habs gerade nachgekocht - hat eindeutig das Zeug zum Klassiker. Allerdings ein Frage: die Mengenangangaben (für 2) sind doch großzügig bemessen, oder?

Nicht jede Tradition sollte

Nicht jede Tradition sollte ungebrochen sein. Von Deinen aufgezählten Varianten mag ich keine so recht, aber mit Pasta und lachs könnt' mir das gut gefallen.

Irgendwie

bin ich ja auch Spargeltraditionalist. Aber das liegt daran, dass ich mir jedes mal denke: ne, dieses eine mal noch mit Schinken, Butter und Kartoffeln. Ok, und dann den grünen als Risotto. Und dann experimentierst Du. Tja, und dann ist die Saison meistens schon wieder rum. Aber das sollte ich wirklich wirklich mal machen. Ich nehm's mir fest vor! :)

Ich liebe Spargel, aber

Ich liebe Spargel, aber komischerweise nicht in der traditionellen Zubereitungsweise. Bin deswegen dankbar für jegliche experimentelle Rezepte. Dieses Rezept merke ich mir, ich denke allerdings, daß ich dafür grünen Spargel verwenden werde.

Ich bin alles andere als ein

Ich bin alles andere als ein Spargeltraditionalist, und ich würde gern auf dein Posting antworten, aber ich werde hier massiv abgelenkt von Erasco Werbe Popup Fenstern. Da vergeht es mir ehrlich gesagt.Verdienst du damit Kohle?

...

@Gast: Die Menge passt (zumindest bei uns) für 2 hungrige Personen.
@Mestolo: Dann bist Du also kein Spargeltraditionalist?
@Toni: Ich bin auf Dein Feedback gespannt.
@Alex: Grüner Spargel dürfte auch sehr gut passen (auch farblich).
@Christian: ... jedenfalls nicht soviel, dass es mich hindern würde dieses nervige Popup rauszuschmeißen. Mittlerweile erscheint es zum Glück nicht mehr.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.