Bodenständig ins neue Jahr: Berliner Kartoffelsalat inspiriert von Johannes King

Berliner Kartoffelsalat nach Johannes King

Nach dem exklusiven Festtagsessen braucht man einfach mal wieder etwas Bodenständiges. Und nachdem vor kurzem die Zeit enthüllt hat, dass Johannes King an Weihnachten am liebsten Berliner Kartoffelsalat isst, habe ich mich davon inspirieren lassen und meine Variante zubereitet. Bei mir gehören natürlich Zwiebeln dazu, die in der Kingschen Variante allerdings weggelassen (oder vergessen?) wurden. Aber wahrscheinlich gibt es zu diesem Thema zig verschiedene Denkschulen.

Wie auch immer, dazu passen ganz stilecht Buletten.

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • Öl zum Braten
  • 1 Apfel
  • 10 Gewürzgurken
  • Etwas Saft von den Gurken
  • 250 g Magerjoghurt
  • 250 g Mayonnaise
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 TL Sahnemeerrettich
  • Zucker, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen. Etwas abkühlen lassen, dann pellen und in grobe Würfel schneiden.

Die Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Pfanne auf mittlerer Hitze in etwas Öl weich schmoren. Den Apfel schälen, Gehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Gewürzgurken fein hacken.

Für die Marinade den Joghurt mit der Mayonnaise, etwas Gewürzgurkensaft und dem Sahnemeerrettich glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Zitronensaft würzen.

Nun alles zu den Kartoffelwürfeln geben und gut verrühren. Ca. 1 Stunde ziehen lassen und nochmals abschmecken.

Mayo und Yogi sind für unsern

Mayo und Yogi sind für unsern Geschmack an Kartoffelsalat etwas ungewöhnlich, aber Berlin ist weit weg und essen würd ich es gerne.

lecker!

Für mich bitte ohne Apfel, aber ansonsten schwärme ich sowohl für den südlichen, als auch für den nördlichen Kartoffelsalat. Dazu Buletten oder Wiener - perfekt!

Bei uns mit Apfel, Gürckchen,

Bei uns mit Apfel, Gürckchen, geröstetem Speck, Mayo, Fleischbrühe...Herrlich! Mit Suchtfaktor!

Das gabs u.a. bei uns

Das gabs u.a. bei uns Silvester! Schmeckt immer wieder toll! Es stimmt nach den vielen Festessen schmeckt bodenständiges wieder richtig gut. Bei uns warens Specklinsen mit Kassler.

Da kann man nichts falsch

Da kann man nichts falsch machen. Ausser den Kartoffelsalat versalzen und die Buletten versteinern.
Salat mit Mayo und Joghurt klingt gut. Die Schweizer machen das auch oft. Bei uns bevorzugen wir die Essig/Ölvariante.

herzhaft und gut

wirklich ein schönes herzhaftes leckeres Gericht, das schnell und unkompliziert zubereitet werden kann :-)

Heute hat mein nörgelnder

Heute hat mein nörgelnder berliner Gatte im schwäbisch preußischen Glaubenskrieg einen Teilsieg errungen, es gibt Berliner Kartoffelsalat mit Buletten. Nächstes Mal dann wieder meinen geliebten schwäbischen (Essig und Öl)-Kartoffelsalat mit Fleischküchle. Mann, sind wir flexibel!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.