Gebratenes Lachsfilet mit Fenchelrisotto

Gebratenes Lachsfilet mit Fenchelrisotto

Lachs mit Fenchel ist eine wunderbare Kombination. Hier materialisiert sie sich in einem lecker-lockeren Risotto zu saftig gebratenen Stücken vom Lachsfilet. Köstlich!

Zutaten

(für 2 hungrige Personen)

Fenchelrisotto

  • 1 l Geflügelfond
  • 2 Schalotten
  • 2 kl. Fenchelknollen möglichst mit Fenchelgrün
  • Butter
  • 250 g Reis
  • Etwas Ricard oder Pernod
  • Gemahlene Fenchelsamen
  • Salz, Pfeffer

Gebratener Lachs

  • 2 Stücke Lachsfilet, insgesamt etwa 500 g
  • Gemahlene Fenchelsamen
  • Kirschtomaten
  • Öl zum Braten
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Fenchelrisotto

Den Geflügelfond in einen Topf geben, erhitzen und warm halten. Die Schalotten schälen und fein hacken. Von den Fenchelknollen das Grün entferne, fein hacken und beiseite stellen. Die Knollen längs vierteln, den Mittelstrunk herausschneiden und den Rest hacken.

In einem zweiten Topf etwas Butter auf mittlerer Stufe erhitzen. Schalotten und Fenchel zugeben und unter rühren glasig andünsten (nicht braun werden lassen). Den Reis dazugeben und umrühren bis er glänzt. Dann mit einem guten Schuss Ricard oder Pernod ablöschen, umrühren bis der Reis die Flüssigkeit fast ganz aufgesogen hat.

Nun nach und nach in kleinen Dosen den Fond angießen, unterrühren und warten, bis der Reis die Flüssigkeit fast ganz absorbiert hat. Den Vorgang wiederholen, bis der Reis weich, aber noch bissfest ist. Währenddessen mit Salz, Pfeffer und gemahlenen Fenchelsamen würzen.

Den Risottotopf von Herd nehmen, etwas Butter unterrühren und 3 Minuten ruhen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gebratener Lachs

Den Lachs unter fließendem Wasser gründlich abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Auf der Fleischseite mit Salz, Pfeffer und gemahlenen Fenchelsamen würzen.

Lachfiletstücke

Die Lachsstücke sind mit Salz, Pfeffer und gemahlenen Fenchelsamen gewürzt und warten darauf, auf der Haut gebraten zu werden.

In einer großen Pfanne etwas Öl und Butter auf mittlerer Stufe erhitzen. Kirschtomaten zugeben und diese salzen und pfeffern. Die Lachstücke auf der Haut in die Pfanne legen und braten bis sie zu etwa zwei Dritteln gar sind. Dann die Pfanne vom Herd nehmen, den Fisch auf die Fleischseite drehen und noch ein bis zwei Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Haut abheben und entsorgen. Den Fisch nun auch auf der Hautseite mit Salz, Pfeffer und gemahlenen Fenchelsamen würzen.

Servieren

Den Fisch auf vorgewärmten Tellern zusammen mit etwas Fenchelrisotto und einen Kirschtomaten anrichten. Mit Fenchelgrün bestreuen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.