Geröstetes, überbackenes Brot mit Thunfisch und Pfirsichen

Geröstetes, überbackenes Brot mit Thunfisch und Pfirsichen

Hawaiitoast ist - wenn man Wikipedia glauben darf - in Deutschland in den Wirtschaftswunder-Jahren entstanden: "(Er) bündelte auf wenigen Quadratzentimetern Weizenbrot die Sehnsüchte einer ganzen Epoche: Die verschwenderische Kombination aus Schinken und Käse demonstrierte den neu gewonnenen Wohlstand, Ananas und Cocktailkirschen drückten die Sehnsucht nach der weiten Welt aus." schrieb Gudrun Rothaug einst.

Wie könnte eine modernisierte Variante dieses Klassikers aussehen? Thunfisch statt Schinken, aromatisches Dinkelbrot anstatt langweiliges Toastbrot. Für pikante Würze sorgt süße Chilisauce.

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 6 - 8 Scheiben dunkles Dinkelbrot
  • 6 - 8 Scheiben Fol Epi
  • 2 Dosen Thunfisch in Öl (à ca. 200 g)
  • 1 große Dose Pfirsiche (halbe Früchte)
  • Süße Chilisauce

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Pfirsiche und den Thunfisch abgießen. Die Pfirsichhälften in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden.

Je eine Scheibe des Dinkelbrotes mit etwas Butter oder Margarine bestreichen. Dann etwas Thunfisch darauf verteilen. Auf den Thunfisch folgen einige Pfirsichstreifen. Zuoberst ein Scheibe Käse legen.

Dann die Brote für ca. 10 - 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben, bis der Käse goldbraun zerlaufen ist.

Zum Servieren jedes Brot mit etwas süßer Chilisauce begießen.

Super für die heutige Zeit

Super für die heutige Zeit modifiziert = Dinkelbrot und Fol Epi :-) - Ich entscheide mich spontan für die heutige Variante von dir!

Danke für das

Danke für das Backgroundwissen... sehr interessant.
Und deine Interpretation sollte ich auch mal ausprobieren.

Sehnsucht-Happen

Besonders interessant finde ich Rezepte, die beim Durchlesen keine konkrete Geschmacksvorstellung hinterlassen. Dieses ist so eines: Ich kann mir nicht so richtig vorstellen, wie das schmecken könnte. Aber es klingt superinteressant und deshalb werde ich es bei nächster Gelegenheit probieren.

Danke für die Anregung! :-)

...

@Eva: Freut mich, aber hin und wieder, wenn einen die Nostalgiewelle überkommt, ist so ein klassischer Hawaiitoast auch nicht zu verachten.

@Tom: Keine Ursache. Nur zu.

@Stefan: Richtig, da hilft nur ausprobieren. Bin auf Feedback gespannt.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.