Herbstlicher Genuss: Lasagne ai funghi con un sugo di zucca - Pilzlasagne mit Kürbissauce und Balsamico-Portwein-Reduktion

Lasagne ai funghi con un sugo di zucca - Pilzlasagne mit Kürbissauce

Wie würde man eine herbstliche Lasagne zubereiten? Natürlich mit Pilzen und Kürbis. Die Rolle der Bechamel übernimmt dabei die Kürbissauce. Dadurch ist diese vegetarische Lasagne eher leicht und nicht so kalorienreich. Sehr gut hat uns die Kombination mit der Balsamico-Portwein-Reduktion gefallen. Denn obwohl die Kürbissauce mit Zitronensaft und Chili pikant abgeschmeckt war, wäre die Lasagne ohne die Reduktion wohl etwas langweilig gewesen. Mit der Reduktion aber war es großartig.

Zutaten

(für 3 Personen)

Kürbissauce

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
  • 1 rote Chili
  • Öl zum Braten
  • 700 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 Äpfel
  • 400 ml Gemüsefond
  • 250 ml trockener Weißwein
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz

Lasagne

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL frischer, gehackter Rosmarin
  • Olivenöl
  • 900 g gemischte Pilze (ich habe 600 g Egerlinge und 300 g Austernpilze verwendet)
  • Aceto Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • Etwa 250 g Lasagneplatten
  • Frisch geriebener Parmesan

Balsamico-Portwein-Reduktion

  • 100 ml Aceto Balsamico
  • 100 ml roter Portwein

Zubereitung

Kürbissauce

Den Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chili entkernen und fein hacken. Den Kürbis waschen und den Stiel- und den Blütenansatz abschneiden (die Schale eines Hokkaido kann mitgegessen werden). Dann den Kürbis achteln und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in 2 cm große Würfel schneiden.

In einem Topf etwas Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Knoblauch, Ingwer und Chili hinzufügen und kurz anschwitzen. Dann die Kürbiswürfel hinzufügen und kurz anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und anschließend den Fond angießen und aufkochen lassen. In der Zwischenzeit den Apfel schälen, entkernen, das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden, zum Kürbis in den Topf geben und umrühren. Das Ganze bei niedriger Hitze für ca. 20 - 30 Minuten köcheln, bis der Kürbis weich ist. Dann vom Herd nehmen, pürieren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Lasagne

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin zugeben und andünsten, bis die Zwiebeln und der Knoblauch weich sind. Die Pilze putzen und in Scheiben bzw. in Stücke schneiden. In die Pfanne zu der Zwiebel-Knoblauch-Rosmarin-Mischung geben und unter Rühren für ca. 5 - 10 Minuten anbraten. Mit etwas Aceto Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Boden einer feuerfesten Form (möglichst mit rechteckiger Grundfläche) mit etwas Kürbissauce bedecken. Dann in mehreren Schichten abwechselnd Lasagneplatten, die Pilzmasse, etwas Parmesan und Kürbissauce einfüllen. Mit Sauce und Parmesan abschließen.

Das Ganze im Backofen ca. 30 Minuten mit Alufolie abgedeckt backen. Anschließend offen leicht bräunen lassen.

Balsamico-Portwein-Reduktion

Aceto Balsamico und Portwein zusammen in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf ein Drittel reduzieren.

Servieren

Zum Servieren eine Portion Lasagne in der Tellermitte platzieren und mit etwas Balsamico-Portwein-Reduktion umgießen und mit frischem, gehackten Rosmarin bestreuen.

Lasagne mal anders, klingt

Lasagne mal anders, klingt superlecker!

Hammer!

Besten Dank für diese interessante, vegetarische Rezeptidee. Meine bessere Hälfte wird (nebst mir) garantiert auf diese Kombination "abfahren". Das gibt Extra-Punkte bei meiner Herzdame. ;-)

Toll!

Dieses Rezept ist meine Rettung! Demnächst kommt meine vegetarisch essende, (Spinat)Lasagne liebende Verwandschaft zu Besuch! Da ist Dein Gericht erste Wahl! Danke!

Prima

Ganz tolle Idee für diese Jahreszeit und perfekt mit dem Kürbis statt der Bechamelsauce.

Klingt sehr interessant -

Klingt sehr interessant - aber eine Lasagne ganz ohne Käse? ..... mhmm...

Wow, tolle Idee, ist schon

Wow, tolle Idee, ist schon kopiert und in meinem Rezeptbuch abgelegt, danke

sousoukitchen

Sehr schon und interessant.

...

@zorra: Danke!
@Basler Dybli: Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Dieses Rezept ist für diesen Zweck sicher nicht das Schlechteste.
@Arthurs Tochter: Mir schmeckt das hier besser als Spinatlasagne. Deiner Verwandtschaft vielleicht auch ;-)
@Mestolo: Besten Dank für das Lob.
@Angela: Es ist nicht ganz ohne Käse. Etwas Parmesan wir zwischen die einzelnen Schichten und oben drüber gestreut.
@Claus: Danke, hoffe es schmeckt Dir so gut wie mir.

Eine schöne Idee, eine

Eine schöne Idee, eine Lasagne mit Kürbis und Pilzen zuzubereiten. Das Rezept ist notiert und bei passender Gelegenheit nachgekocht.

Hat super geklappt

Durfte 4 Frauen bekochen. Hat allen super geschmeckt. Lag vielleicht an der extra scharfen Soße. Hatte an Chili und Ingwer nicht gespart.
Viele Grüße Alex

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.