Herzhafte Winterpasta: Penne mit Kräuterseitling-Speck-Sauce

Penne mit Kräuterseitling-Speck-Sauce

Es ist doch noch Winter geworden - zumindest in einigen Gebieten Deutschlands. Und je kälter das Wetter, desto größer die Lust auf herzhaftes Essen - so geht es mir zumindest. All jenen, denen es ähnlich geht, möchte ich dieses Gericht ans Herz legen. Schnell und leicht zuzubereiten, und im Geschmack köstlich herzhaft.

Zutaten

(für 2 hungrige Personen)

  • 250 g Kräuterseitlinge (alternativ: Braune Champignons bzw. Egerlinge)
  • Olivenöl
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 100 g magere Speckwürfel
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1/4 l Weißwein (alternativ: Gemüse- oder Geflügelbrühe)
  • 200 g Crème fraîche
  • Dijonsenf
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 400 g Penne

Zubereitung

Die Kräuterseitlinge putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Pilze darin in ca. 10 Minuten unter mehrmaligem Wenden goldbraun braten. Dabei pfeffern. Dann die Pilze aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote entkernen und ebenfalls fein hacken. Dann zusammen mit den Schalotten-, den Knoblauch-, den Speckwürfeln und den Rosmarinzweigen in die Pfanne geben und einige Minuten schmoren. Dann den Wein bzw. die Brühe angießen. Alles etwas reduzieren lassen. Die Crème fraîche unterrühren und mit Dijonsenf, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

In der Zwischenzeit die Penne nach Packungsvorschrift in kochendem Salzwasser garen. Etwas von dem Kochwasser zur Sauce geben und unterrühren, so dass die Sauce nicht zu dickflüssig wird. Die Petersilie fein hacken. Sobald die Penne gar sind, diese abgießen und zusammen mit der Petersilie und den Kräuterseitlingen in die Pfanne geben und alles gut verrühren.

Sofort zusammen mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

das klingt ja mal echt

das klingt ja mal echt geil!!! kochst du mir das jetzt? ;)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.