Keine Angst vor Fisch: Gegrillte Dorade mit Tabouleh

Gegrillte Dorade mit Tabouleh

Fisch hat bei vielen Leuten immer noch den Ruf, schwierig zuzubereiten zu sein. Das ist ein altes, sehr hartnäckiges Vorurteil. Dabei gibt es Weniges, das einfacher geht, seien es nun Fischfilets in der Pfanne gebraten (wie etwa hier), ganze Fische im Ofen gegart (wie z. B. hier) oder Fisch bei niedrigen Temperaturen zubereitet (wie hier oder hier).

Doraden im Fischkorb

Die Doraden werden zum Grillen in Fischkörbe eingeklemmt.

Zu den allereinfachsten Zubereitungsmethoden gehört das Grillen von ganzen Fischen. So sind gegrillte Doraden bei uns im Sommer der Renner.

Dazu steckt man in die gesalzenen und gepfefferten Bauchhöhlen der Fische frische Kräuter wie etwas Rosmarin oder Thymian sowie Zitronenscheiben, klemmt die ganzen Fische in Drahtkörbe und legt sie für ca. 8 Minuten von jeder Seite auf den Grill. Fertig!

Das ist so köstlich, wie es einfach ist. Eine passende Beilage ist Tabouleh (dabei den Feta einfach weglassen). Jetzt noch den passenden Wein dazu, wie etwa den St. Laurent Rosé "Aira" vom Weingut Menges, und der sommerliche Grillabend ist perfekt.

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 2 Doraden ausgenommen und ungeschuppt
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Biozitrone

Zubereitung

Die Fische innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Die Zitrone quer halbieren. Die eine Hälfte in Scheiben schneiden. Die Bauchhöhlen mit Salz und Pfeffer einreiben. Dann mit jeweils einem Rosmarin-, zwei Thymianzweigen und den Zitronenscheiben füllen. Die Doraden in Fischgrillkörbe einspannen und auf dem vorgeheizten Grill von jeder Seite ca. 8 Minuten grillen.

Die verblieben Zitronenhälfte vierteln. Den Fisch aus den Drahtkörben heben und zusammen mit Tabouleh und den Zitronenstücken servieren. Dazu passt ein Rosé oder sogar ein leichter Rotwein.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.