Kuchen mit Pfiff: Prosecco-Cassis-Torte

Prosecco-Cassis-Torte

Es ist Johannisbeer-Saison, und eine der schönsten Verwendungsarten von Johannisbeeren ist für mich Kuchen. Just in time also dieses Rezept aus dem genialen Rezeptebuch meine familie & ich books: Die besten Käsekuchen, derzeit leider vergriffen, erhältlich an Supermarktkassen.

Eine Warnung vorweg: Es enthält gleich zwei alkoholische Ingredienzien und ist deshalb für Abstinenzler oder Kinder nicht geeignet. Ich kann aber nur dringend davon abraten, diese Zutaten zu ersetzen, das Rezept würde einen Großteil seines Pfiffs verlieren.

Zutaten

für den Boden:

  • 150 g Löffelbiskuits
  • 125 g Butter

für die Creme:

  • 525 g Frischkäse
  • 300 g Jogurt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Pckg. gemahlene Gelatine
  • 150 ml Prosecco oder Sekt (für die kinderfreundliche Variante geht auch Johannisbeersaft)
  • 75 g Zucker

für den Guss:

  • 2 Blatt rote Gelatine (wir haben weiße genommen, rote ist schwer zu bekommen)
  • 100 ml Johannisbeersaft
  • 50 ml Cassis-Likör
  • 200 g rote Johannisbeeren

Zubereitung

Biskuits in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerbröseln. Butter schmelzen, Brösel dazugeben und vermischen. Auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform andrücken.

Für die Creme Frischkäse, Jogurt und Zitronensaft verrühren. Gemahlene Gelatine mit Prosecco 10 min. quellen lassen. Zucker zufügen, unter gelegentlichem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Erst 2 EL der Frischkäse-Creme unter die Gelatine rühren, diese Mischung mit übriger Frischkäse-Creme kräftig verrühren. In die Form über den Boden geben und mindestens 2 Stunden kühlen.

Für den Guss Blattgelatine in Johannisbeersaft und Likör 10 min. quellen lassen. Dann erwärmen, bis die Gelatine aufgelöst ist. Beeren zufügen, Masse auf der Torte verteilen und 1 weitere Stunde kalt stellen.

Dazu passt...

...ein Milchkaffee.

Genau das richtige, meine Omi

Genau das richtige, meine Omi hat mir einen ganzen Eimer Johannisbeeren mitgegeben und Gelee oder Chutney mag ich nicht einkochen, also muss das ganze in Kuchen und Torten "verbraten" werden. ;-) Schönes Rezept.

Kuchen mit Pfiff

Wow!!! Das sieht ja fantastisch aus!
Auch die Zubereitung der Creme mit Frischkäse und Joghurt ist mir sehr sympathisch.
Liebe Grüsse
Susann

Da werde ich ja vom Lesen

Da werde ich ja vom Lesen schon ganz betrunken ;-)

Ich liebe Rezepte mit Pfiff.

Ich liebe Rezepte mit Pfiff. Besten Dank dafür !
Welchen Durchmesser hat die verwendete Tortenform - damit es auch gleich klappt ?

Form

Das war eine 26er, aber darauf kommt es glaube ich nicht so an. Viel Erfolg!

Besten Dank für die rasche

Besten Dank für die rasche Antwort. Sicher ist sicher. Nun kann' s losgehen :-)

Das sieht ja sowas von leeecker aus ...

da bekommt man Gelüste , deinRz muss ich gleich mal ausdrucken , dafür hab ich Verwendung .

Lg Kerstin

Oh, so ein Stück hätte ich

Oh, so ein Stück hätte ich jetzt auch gerne zum Dessert! Ich liebe Cassis-Eis, und dieser Kuchen wird definitiv einmal nachgemacht!

Danke für das tolle Rezept,

Danke für das tolle Rezept, als Topfenverächter bin ich absolut glücklich über die Creme-Variation. Wird nachgebacken!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.