Lafer, leicht, lecker: Orangen-Ingwer-Suppe

Orangen-Ingwer-Suppe

Johann Lafer ist sicher ein spezieller Charakter, wie eigentlich fast alle Fernsehköche. Aber Küchenmeisterprüfung mit summa cum laude, Chef-Pâtissier bei Witzigmann, zwei Michelinsterne, Koch des Jahres und 18 Punkte beim Gault Millau und seit drei Jahren sogar Dozent im Fachbereich Ökotrophologie an der Uni Fulda - der Mann muss irgendwas richtig machen. Auch ein simples Süppchen wie diese Orangen-Ingwer-Suppe wird bei ihm zu einem kulinarischen Erlebnis.

Zutaten

  • 100 g Petersilienwurzel
  • 1 große Möhre
  • 1/2 Lauchstange (das Weiße davon)
  • 50 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer
  • 30 g Butter
  • Saft von 3 Orangen
  • 500 ml heller Geflügelfond
  • 1 Msp. Anispulver
  • Salz
  • 4 EL geschlagene Sahne
  • 8 dünne Scheiben Parmaschinken
  • 1 Stück kandierter Ingwer
  • 4 Kerbelzweige

Zubereitung

Petersilienwurzel und Möhre schälen, putzen und fein würfeln. Den Lauch waschen, putzen und ebenfalls fein würfeln. Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. In der Butter andünsten, das kleingeschnittene Gemüse kurz mitdünsten. Dann alles mit dem Orangensaft ablöschen. Den Fond angießen und die Suppe offen ca. eine Viertelstunde leicht einkochen lassen. Anschließend pürieren und durch ein feines Sieb passieren.

Die Suppe mit Anis und Salz abschmecken und die Sahne vorsichtig darunterheben. Die Suppe in vier Tassen geben, den Schinken und den kandierten Ingwer in feine Streifen schneiden und auf die Suppe streuen, mit dem Kerbel garnieren.

Tipp: Statt des Schinkens kann man auch kurz in heißer Butter geschwenkte Jacobsmuscheln hineintun.

Trackback URL for this post:

http://www.mankannsessen.de/trackback/748

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.

Nach dem Essen: Prickelnder Lesegenuss mit dem neuen Buch von Ann Westphal