Marinierte Auberginen mit Röstbrot

Marinierte  Auberginen mit Röstbrot

In unserer 4-männerigen Studenten-WG war "Kochen. Die junge Schule" das erste Kochbuch. Mit diesem Buch, das es heute leider nicht mehr zu geben scheint, haben wir unsere ersten Selbstkochversuche gemacht.

Dein Kochbuch, das unbekannte WesenEines der damals beliebtesten Gerichte aus der "jungen Schule" war Marinierte Auberginen mit Röstbrot. Dieses sehr schöne, mediterrane und vegetarische Sommergericht hat für mich daher einen gewissen nostalgischen Wert, auch wenn ich es heute etwas anders zubereite als im Buch beschrieben.

Die "junge Schule" habe ich für dieses Gericht nach sehr langer Zeit mal wieder zur Hand genommen, von daher ist es also durchaus gerechtfertigt, dieses Rezept bei DKduW einzureichen.

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 3 EL Aceto Balsamico
  • 3/8 l Olivenöl
  • 1 Msp Sambal Oelek
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Einige Stiele Basilikum
  • 3 Auberginen (ca. 600g)
  • 1 frisches Baguette

Zubereitung

Die Auberginen waschen, Stielansatz abschneiden und längs in ca. 1/2 bis 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Scheiben in ein Sieb geben, einzeln mit Salz bestreuen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Dann die Scheiben abspülen und sehr gut abtrocknen.

Während die Auberginenscheiben ziehen, die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Petersilie hacken. Das Basilikum in feine Streifen schneiden.

Den Essig, das Öl, den Zucker, etwas Salz, etwas Sambel Oelek in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren. Dann den Knoblauch, die Petersilie und das Basilikum hinzufügen und alles gut mischen.

Etwas neutrales Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Auberginenscheiben darin portionsweise von beiden Seiten goldbraun braten. Anschließend in eine Auflaufform geben und mit ca. 2/3 der Marinade übergießen. 2 Stunden marinieren lassen.

Kurz vor Ende der Marinierzeit den Backofen auf 150 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Das Baguette in Scheiben schneiden. Diese nebeneinander auf das Backblech legen und mit der restlichen Marinade beträufeln und für 5 Minuten in den Backofen stellen.
Dann zusammen mit den marinierten Auberginen servieren.

Lecker, sieht so gut aus,

Lecker, sieht so gut aus, dass ich jetzt sofort Auberginen kaufen muss!

das und ein Gläschen Wein

das und ein Gläschen Wein wäre jetzt genau das Richtige für unser Abendessen - sieht klasse aus!

früh übt sich

da wäre man gerne wieder Student.

...

@Bolli, Eva: Und? Habt Ihr es nachgekocht?

@lamiacucina: Schmeckt auch in postuniversitären Lebensabschnitten ;-)

Ein Titel der mich skeptisch gemacht hätte,

aber das Ergebnis sieht großartig aus und ist gleich gemerkt! :)

Pingback

[...] kanns Essen, dessen Julibeitrag versehentlich mit dem Junibeitrag durcheinander kam, so gibt es die Marinierten Auberginen mit Röstbrot nach Kochen. Die junge Schule mit ein wenig [...]

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.