Rarität für die Terrasse: Albet i Noya Cabernet rosat 2013

Albet i Noya Cabernet rosat 2013

Die Terrassensaison ist eröffnet, Zeit für den ersten Rosé des Jahres. Genauer gesagt, einen "Rosat". Das ist katalanisch, denn mein Wein ist der Albet i Noya Cabernet rosat 2013 aus der spanischen Weinbauregion Penedès, der laut Wiki-pedia bedeutendsten in Katalonien. Der auf Bioweine spezialisierte Weinversand Delinat, dessen Degustier-Service ich mir seit einiger Zeit gönne, hat gutes Timing bewiesen und mir rechtzeitig eine Kiste mit drei Flaschen Roséwein geschickt.

Josep Maria Albet i Noya ist einer der führenden Biowinzer Spaniens, er keltert seinen Rosat aus 100% Cabernet, was selten ist für einen spanischen Roséwein. Bei Delinat erhält man ihn für faire 8,90 Euro pro Flasche, wenn man den Degustier-Service abonniert hat, gibt es 7% Rabatt.

Für die Beschreibung verzichte ich mal auf eigene Formulierungen, die Fachleute von Delinat machen das sehr professionell, ohne geschwollen daherzukommen. Die Farbe des Weins ist mit hellem Pink bis Himbeerrot sehr gut beschrieben, das sieht man auch auf den Foto deutlich. Im Bukett finden sich vielfältige Beerendüfte mit würzigen Anklängen von Kräutern. Der Wein ist knackig, fruchtig und aromatisch, ein unverkennbarer Cabernet.

Die Labordaten weisen ihn als mittelkräftigen, ausgewogenen Wein aus mit einem Alkoholgehalt von 13,5 %, einer Gesamtsäure von 5,7 g/l und einem Restzucker-gehalt von 4,2 g/l. Delinat empfiehlt den Albet i Noya Cabernet rosat besonders zu würzigen asiatischen Gerichten, weshalb wir ihn auch zu einem roten Gemüsecurry mit Huhn und Pistazien (das Rezept ist demnächst hier nachzulesen) genossen.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem nicht alltäglichen, würzig-spritzigen und charakterstarken Rosé ist und speziell nach einem Begleiter für ein asiatisches Curry Ausschau hält, ist mit dem Albet i Noya Cabernet rosat bestens bedient.

Bei uns ist dieses

Bei uns ist dieses Degustierpaket auch rechtzeitig eingetroffen und wartet schön gekühlt auf seinen Einsatz heute Abend zum Grillen - ich bin gespannt, wie er uns schmeckt.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.