Schnelle Delikatesse: Avocado-Schinken-Toast von lamiacucina

Avocado-Schinken-Toast von lamiacucina

Wer nach der ganzen Weihnachtskocherei Lust auf etwas Schnelles hat, für den ist dieser Avocado-Schinken-Toast genau das Richtige. Entdeckt habe ich ihn bei lamiacucina. Dort ist er der Hauptgang eines 3-Gang-Menüs für (damals, 2010) unter 9,99€.

Zutaten

(für 2 Personen oder 4 Toasts)

  • 2 Schalotten
  • Butter
  • 2 EL frischer Estragon
  • 250 g Sahnequark
  • 2 EL Dijonsenf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Avocado
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 4 kräftiges Brot (z.B. Dinkelvollkorn)
  • 8 Scheiben dünn geschnittenen Schinken
  • 3 EL frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Die Schalotten schälen und fein hacken. Dann in etwas Butter bei mittlerer Hitze hell andünsten. Estragon hacken und zusammen mit dem Quark und dem Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Brot toasten, mit Butter oder Margarine bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brote mit Schinken belegen. Die Avocado schälen, halbieren, Stein entfernen, und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Damit die Schinkenbrote belegen und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Die Quarkmasse auf den Avocadoscheiben verstreichen und mit Parmesan bestreuen.

Die Brote ca. 10 Minuten im oberen Teil des Backofens backen. Dann evtl. den Grill zugeschaltet werden, damit der Toast etwas Farbe annimmt. Sofort servieren.

wir mögen ihn heute noch :-)

wir mögen ihn heute noch :-)

sieht lecker aus

Der Avocado-Schinken-Toast sieht echt lecker aus und ist mal etwas anderes als der Hawai-Toast oder der American-Toast.

...

@lamiacucina: Das sprint für ihn ;-)

@Manu: Eine echte Alternative zu den üblichen Verdächtigen / Toastvarianten.