Skrei mit Kartoffel-Olivenöl-Püree und Knoblauchspinat

Skrei mit Kartoffel-Olivenöl-Püree und Knoblauchspinat

Bei Fisch ist man meistens gut beraten, die Zubereitung puristisch zu halten. Diesem Grundsatz folgen wir auch hier, wobei ich das Gericht als puristisch mit leicht mediterranem Einschlag bezeichnen würde.

Die Entdeckung - zumindest für uns - ist das Kartoffel-Olivenöl-Püree. Es hat einen sehr schön kräftigen Geschmack, bei dem der Knoblauch zwar wahrnehmbar ist, aber nicht unangenehm dominiert. Dabei ist es wunderbar cremig und passt hervorragend zum Geschmack des Skreis.

Aktuell hat Skrei Saison. Und wer noch auf der Suche nach einem Rezept ist, dem kann ich diese Kreation wärmstens empfehlen.

Zutaten

(für 2 Personen)

Kartoffel-Olivenöl-Püree

  • 6 Knoblauchzehen
  • 200 ml Olivenöl
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Knoblauch-Spinat

  • 400 g Babyspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Skrei

  • 500 g Skreifilet (wenn es geht mit Haut)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zesten von einer Zitrone

Zubereitung

Kartoffel-Olivenöl-Püree

Die Knoblauchzehen schälen und zusammen mit dem Olivenöl bei kleinster Hitze 45 - 60 Minuten ziehen lassen, bis die Zehen weich sind.

In der Zwischenzeit die Kartoffel schälen, waschen und in Salzwasser gar kochen. Dann abgießen, Knoblauchzehen aus dem Olivenöl fischen und zu den Kartoffeln geben und alles mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Nun das Olivenöl in Portionen dazugeben und unterrühren, bis das Püree die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und bis zum Servieren warm stellen.

Knoblauch-Spinat

Den Spinat waschen und trocken schleudern. Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einem großen Topf oder einer großen Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann den Knoblauch zugeben und gelb anbraten. Nun den Spinat portionsweise zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Skrei

Den Skrei unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. Gräten aus dem Filet entfernen. Das Filet quer in 4 gleich große Stücke schneiden.

In einer großem Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Fisch mit der Hautseite nach unten hinein geben und bis etwas zwei Drittel garen lassen (der Fisch gart vom Pfannenboden aus, was man daran sieht, dass das Fleisch seine Glasigkeit verliert und weiß wird). Die Fischstücken salzen und pfeffern, die Pfanne vom Herd nehmen, und die Stücke wenden. Eine Minute ziehen lassen. Dann die Haut entfernen, und von der Hautseite ebenfalls salzen und pfeffern.

Den Fisch zusammen mit dem Kartoffeln-Olivenöl-Püree und dem Spinat auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit den Zitronenzesten bestreuen.

Kann es stimmen, dass für 2

Kann es stimmen, dass für 2 Personen 1 kg mehlig kochende Kartoffeln benötigt werden ?
Danke für die klärende Antwort.

Wir sind sehr gefräßig

Die 1 kg Kartoffel stimmen. Das kann man aber natürlich entsprechend reduzieren.

O.K. - na dann, guten Appetit :-)

Danke für die rasche Antwort !

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.