Spargelauflauf

Spargelauflauf

Zum Ende der Spargelsaison hier ein leckerer Spargelauflauf. Am Wochenende ist bei uns im Ort Spargelmarkt. Da gibt es dann die Dinge für die Hardcore-Spargel-Fans: Spargelschnaps, Spargeleis etc.

Zutaten

  • 1 kg Spargelspitzen
  • 500 g festkochende Kartoffeln (z.B. Sieglinde)
  • 5 Scheiben gekochter Schinken
  • 200 ml (1 Becher) Schmand
  • 300 ml (1-2 Becher) Saure Sahne
  • Verschiedene frische gehackte Kräuter (z.B. Liebstöckel, Petersilie, Schnittlauch)
  • Salz, Pfeffer
  • Ein Hauch Chili aus der Mühle oder Chilipulver
  • Ein Hauch Curry
  • Evtl. Knoblauch
  • Geriebenen Greyerzer oder Bergkäse

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Dann bissfest kochen.

Die Spargelspitzen am unteren Ende ggf. schälen. Jede Spitze dann je nach Größe in 2 - 3 Stücke schneiden und ebenfalls bissfest kochen. Dann in eine Auflaufform geben. Kartoffelscheiben darüber verteilen.
Den gekochten Schinken in Rauten (2 cm Kantenlänge) schneiden und ebenfalls in die Auflaufform geben. Den Schmand, die saure Sahne, Kräuter, Salz, Pfeffer und evtl. den geschälten und durchgepressten Knoblauch darübergießen und verteilen. Dann mit dem Käse bestreuen.

Den Auflauf für ca. 15 - 20 Minuten in den Backofen stellen, bis der Käse goldbraun geworden ist.

Bei den Zutaten kann das nur

Bei den Zutaten kann das nur gut schmecken!

Spargeleis, Reiseis und

Spargeleis, Reiseis und Kartoffeleis durfte ich mal verköstigen. Ich glaube ich bin zuwenig Hardcore dafür. ;-)

Spargel, Spargel, Spargel

Spargel ist lecker, aber für Eis oder Schnaps bin auch ich nicht eingefleischt genug. Deinen Auflauf würde ich aber gerne probieren!

Wo ich doch gerade so einen

Wo ich doch gerade so einen Hunger habe ... wie gemein. Das sieht so lecker aus!

Du wohnst zu weit weg!!! ;-)

...

@Petra: Stimmt!

@Dandu, Sebastian: Ich auch nicht. Bei Spargel bin ich eher Softcore.

@Martina: Tut mir leid ;-)

Spargelmarkt

Na, das ist aber sehr witzig, wir sind ja wohl fast Nachbarn, wenn in Deinem Heimatort Spargelmarkt ist.... ich komme aus dem Nachbarort! Bin (leider/noch nicht) Bloggerin, aber sehr fleißige Leserin der foodblogs und Nachköchin und -bäckerin ;-). Vielleicht sieht man sich auf dem Spargelomarkt (und erkennt sich nicht ;-)!

Spargelschnaps, ohje, das

Spargelschnaps, ohje, das ist aber nichts für mich, wie schmeckt der denn?

Also, als Spargel-Nicht-Liebhaberin sage ich nicht nein zu diesem leckren Gratin! Das ist ein Kompliment!!!!

...

@Osteria: Also, man sieht sich ;-)

@Bolliskitchen: Ich habe mir das Gebräu bisher auch immer verkiffen. Danke für das Kompliment.

Wasser-im-Mund-zusammenlauf...

Spargeln und Kartoffeln gratiniert - das hatte ich so glaube ich noch nie, aber es sieht so lecker aus, dass ich doch noch einmal Spargel suchen müsste! :-)

Bei Walldorf bin ich die letzten Tage zwei Mal richtig heftig im Stau gestanden...

Wo kriege ich denn den Becher Schand her? (sorry, couldn't resist... ;-))

:-) Witziger Tippfehler!

Habe ich jetzt korrigiert. Danke für den Hinweis.

Superlecker

sieht er aus, Euer Auflauf! Aber ich werde dieses Jahr wohl gar nicht mehr alles mit Spargel essen können, was ich mir noch vorgenommen hatte,...

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.