Thailändische Fischküchlein mit Karotten-Mango-Confit

Thailändische Fischküchlein mit Karotten-Mango-Confit

Heute mal wieder ein asiatisches Rezept aus meinem geliebten Großen Buch der Asiatischen Küche. Fischküchlein allein würden mich jetzt nicht hinter dem Ofen vorlocken, dazu klingt das zu sehr nach Imbissessen. Aber in dieser exotischen Variante und flankiert von raffinierten Beilagen, in diesem Fall ein Reis-Pilaw (eigentlich ein indisches Rezept) und einem bei Mipi entlehnten Mango-Karotten-Konfit, diesmal sogar mit Koriandergrün, sieht das ganz anders aus. Außerdem ist dies ein willkommener Anlass, die vom letzten Mal immer noch reichlich vorhandenen Mangos angemessen zu verwerten.

Zutaten

für 3-4 Personen
für die Fischküchlein:

  • 500 g Fischfilet (Kabeljau z. B.)
  • 1,5 EL rote Currypaste
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 Ei
  • 3 EL Speisestärke
  • 100 g Keniabohnen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Koriandergrün

für das Karotten-Mango-Confit:

  • 200 g Karotten
  • Eineinhalb Mangos
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Honig
  • 50 ml Weißweinessig
  • 100 ml Wasser
  • 1 Handvoll Koriandergrün
  • Salz
  • Chili

für das Reis-Pilaw:

  • 1 große Tasse Basmatireis
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 TL Instant-Hühnerbrühe
  • 1 Handvoll Mandeln
  • 1 Zimtstange
  • 7 Kardamomkapseln
  • 5 Limettenblätter

Zubereitung

Zunächst das mise en place: Für die Fischküchlein den Fisch waschen und trockentupfen, Keniabohnen und Frühlingszwiebeln putzen und in kleine Stückchen (5 mm) hacken, Korianderblätter von den Stängeln zupfen. Für das Karotten-Mango-Confit die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und ebenfalls in kleine Stückchen schneiden. Karotten schälen und fein würfeln, ebenso den Ingwer, die Schalotten und den Knoblauch.

Für das Reis-Pilaw die Mandeln blanchieren und schälen, die Kardamomkapseln mit dem Messerrücken zerdrücken. Butterschmalz in einem Schmortopf zerlassen, Zimt und Kardamom darin anschwitzen. Den Reis dazugeben und ebenfalls anschwitzen, Instantbrühe unterrühren. Dann das Wasser angießen und aufkochen. Limettenblätter und Mandeln hinzugeben, die Hitze herunterdrehen und auf kleinster Flamme gar ziehen lassen. Dann die Kardamomkapseln und die Zimtstange herausfischen.

Für das Karotten-Mango-Confit das Sesamöl in einem kleinen Topf erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Schalotten darin anschwitzen. Karottenwürfel dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Honig zugeben und kurz karamellisieren. Nun Essig und Wasser angießen und einkochen, bis die Flüssigkeit verkocht und die Karottenwürfel weich sind. Mit Salz und gemahlenem, getrocknetem Chili abschmecken.

Für die Fischküchlein den Fisch, rote Currypaste, Fischsauce, Ei und Speisestärke in eine Küchenmaschine geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann Bohnen, Frühlingszwiebeln und Koriandergrün untermischen. Mit feuchten Händen Bällchen formen, in eine Pfanne mit heißem Öl geben und mit dem Pfannenwender plattdrücken. Von jeder Seite ca. 5 min. bräunen.

Zum Servieren pro Portion ein Fischküchlein zusammen mit Reis-Pilaw und Confit, letztere je nach Lust und Stil mit einem Servierring präpariert anrichten, dabei das Confit mit Koriandergrün dekorieren und den Teller mit etwas gemahlenem Chili bestreuen.

Dazu passt...

...ein fruchtiger Weißwein oder Rosé mit etwas Restsüße, gern ein Muskateller - wir hatten einen schönen Gelben Muskateller aus dem Hause Menges - oder Gewürztraminer.

Ohhh.... sieht das gut aus!

Ohhh.... sieht das gut aus! Darauf hätte ich jetzt auch Lust! Vorallem das Karotten-Mango-Confit, das werde ich wohl demnächst nachkochen müssen :-)

LG
Carina

Schöne Fischküchlein

Der Reis und das Confit wäre jetzt nichts, was ich nachkochen würde allerdings finde ich die Fischküchlein sehr ansprechen und lecker sind sie bestimmt auch.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.