Tiramisu con Mango

Tiramisu con Mango

Mittlerweile ist die Mangosaison in Indien längst zu Ende. Es wird also langsam Zeit, dass ich mit der Veröffentlichung des vierten und letzten Teils der Mangoverwertung nachkomme.

Zuguterletzt habe ich mich an ein Mango-Dessert herangewagt. Vorlage dazu war das Rezept zu Tiramisu al Frutto. Leicht variiert (z.B. ging der Mascarpone eine Liaison mit Joghurt ein, und das Fruchtpüree trat im Duett mit frischer Minze auf) passte es wunderbar für die Mangoverwertung.

Zutaten

(für 3 Personen)

  • 3 große, reife Mangos
  • 1/8 l Orangenlikör
  • 250 g Mascarpone
  • Einige Löffel weißer Joghurt
  • 2 EL frische, fein gehackte Minze
  • 80 - 100 g Löffelbiskuits

Zubereitung

Die Mangos mit einme Sparschäler schälen. Das Fruchtfleisch am Stein entlang abschneiden und dann in grobe Würfel hacken. Die Mangowürfel pürieren.Etwa eine halbe bis eine Tasse des Mangopürees abzweigen und mit dem Orangenlikör verrühren.

Das restliche Püree in eine Schüssel geben und mit dem Mascarpone und der Minze verrühren. Joghurt hinzugeben und unterrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Nun entweder in separate Dessertschälchen oder in eine große, möglichst rechteckige Form abwechseln eine Lage Löffelbiskuits mit der Mango-Orangenlikör-Mischung beträufelt sowie die Mango-Mascarpone-Masse schichten. Mit einer Schicht Mango-Mascarpone-Masse abschließen. Dann einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Servieren mit frischer Minzeblättern bestreuen.

Das sieht wieder mal sehr

Das sieht wieder mal sehr lecker aus. Tirami su ist ja normalerweise etwas, mit dem man mich meilenweit jagen kann, aber so, in dieser fruchtigen Variante ... Das einzige, das mich stört, sind die Löffelbiskuits. Durchgeweicht finde ich die fürchterlich. Ob es dazu eine Alternative gäbe? Oder ob man sie einfach ganz weglassen könnte?

Ohne die Löffelbiskuits

Ohne die Löffelbiskuits könnte man dieses Gericht wohl kaum als Tiramisu bezeichnen. Dann wäre es eher eine Mangocrème mit Mascarpone ;-)

Hoffentlich gibts das auch

Hoffentlich gibts das auch in Brissago. Schöne Zeit wünsch ich dir. ;-)

Kennst Du die kleinen,

Kennst Du die kleinen, grünen thailändischen Mango? Ein Traum, stelle ich mir gut vor in Tirami su!

Mangocrème ... Und wenn man

Mangocrème ... Und wenn man niemandem verrät, dass es ohne Löffelbikuits ist und behauptet, es wäre Tirami su? *ggg* Ja, ja, okay, okay ... unter 1000 Menschen mögen 0,025 kein Tirami su, ich bin also in der Minderheit. Ich denke aber immer noch über Biskuit-Alternativen nach, die sich nicht im Mund anfühlen wie ein morscher Spülschwamm.

...

@Bolli: Ich habe von ihnen nur Gutes gehört, ohne sie allerdings bisher selbst ausprobiert zu haben.

@Martina: Vielleicht wären ja Cantuccini o. Ä. eine Alternative

Ob nun Tirami su oder Creme

Ob nun Tirami su oder Creme oder wie man es nennt - wichtig ist: ich hätte gerne - jetzt direkt - eine ganz große Portion davon!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.