Wildsauce mit Granatapfelsirup

Diese Sauce passt - wie der Name schon sagt - sehr gut zu Wildgerichten. Sie bekommt Ihren pikant-süßen Kick vom Sirup des Granatapfels.

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 4 Schalotten
  • 300 ml trockener Rotwein
  • 6 getrocknete Wacholderbeeren
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 EL Aceto Balsamico
  • 800 ml Wildfond
  • 10 EL Granatapfelsirup
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Wacholderbeeren und die Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen. Schalotten, Pefferkörner, Wacholder, Thymian, Lorbeerblatt, Wein und Aceto Balsamico in einen Topf geben und bei starker Hitze auf ca. 100 - 150 ml reduzieren lassen.
Den Wildfond angießen, umrühren und das Ganze auf ca. 250 ml einkochen lassen.
Nun die Sauce durch ein feines Sieb passieren und zurück in den Topf geben.

Den Granatapfelsirup angießen, verrühren und alles mit Salz, Pfeffer, Aceto Balsamico und Granatapfelsirup abschmecken.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.