Thunfischsteaks mit Zitronensauce

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 2 Thunfischsteaks
  • Etwas Öl zum Braten (Olivenöl mit Limettenaroma passt sehr gut)
  • 1/8 l Weißwein
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 100 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 5 EL Zucker
  • 2 Bögen Alufolie

Zubereitung

Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Zwei Drittel der Butter in Würfel von ca. einem Zentimeter Kantenlänge schneiden und tiefkühlen. Aus dem restlichen Drittel und dem Mehl Mehlbutter zubereiten.

Die Thunfischsteaks gründlich waschen und von beiden Seiten salzen und pfeffern.
Das Öl in der Pfanne bei guter Mittelhitze erhitzen. Die Steaks darin von jeder Seite ca. eine Minute goldbraun anbraten.

Dann die Steaks in die Alufolie wickeln und auf ein Rost in den Backofen legen.
Die Temperatur unter der Pfanne etwas erhöhen und die Bratenrückstände mit dem Weißwein ablösen. Die Rosmarinzweige zufügen, und das ganze etwas einkochen lassen.

Nun den Zitronensaft angießen und den Zucker hinzufügen. Den Zucker auflösen, und die Sauce abschmecken. Ggf. weiteren Zucker zufügen damit die Sauce nicht zu sauer ist.

Dann die tiefgekühlten Butterwürfel einrühren und auflösen lassen. Anschließend soviel Mehlbutter zufügen, dass die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.

Die Thunfischsteaks aus dem Backofen holen und den Saft, der sich mittlerweile gebildet hat, in die Sauce einrühren.

Dann die Steaks in die Sauce legen und mit frischen Baguette servieren.

Variation

Die Sauce passt auch zu anderen Fischsorten sehr gut. Beispielsweise zu Schwertfisch oder Lachs.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.