Grüne Bohnen mit Schalotten

Das Gericht passt sehr gut als Beilage zu Lammfleisch (z.B. Lammkeule oder Lammkoteletts).

Zutaten

(Mengen: ad libitum)

  • Frische grüne Bohnen (TK-Bohnen gehen auch, dann ist die Blanchier-Zeit länger)
  • Etwas Butter
  • Schalotten
  • Knoblauch
  • Ggf. frische Tomaten
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Bei den Bohnen beide Enden und evtl. vorhandene Fäden entfernen. Dann ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, und anschließend in Eiswasser abschrecken.Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln.

In einer Pfanne, die genügend groß ist, um die Bohnen aufzunehmen, etwas Butter bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Schalotten und den Knoblauch hinzugeben und unter Rühren andünsten, bis beides weich (aber keinesfalls braun) ist.

Dann die Bohnen hinzugeben, umrühren und erhitzen, bis die Bohnen wieder heiß sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Variation

Zusätzlich kann man frische Tomaten hinzufügen. Dazu den Stielansatz aus den Tomaten herausschneiden, und die Tomaten an der Spitze kreuzweise einschneiden. Dann 5 Minuten mit kochendem Wasser überbrühen. Nun die Haut abziehen. Anschließend die Tomaten in Viertel schneiden, und die Kerne entfernen. Die Viertel je nach Geschmack weiter zerkleinern.

Die Tomatenstücke in die Pfanne zu den Bohnen geben und kurz mit erhitzen. Sie sollen noch bissfest sein.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.