Schweinefiletmedaillons mit Senfsauce und Apfelkompott

Ein Rezept nach Elfie Casty.

Als Beilage passt zu diesem Gericht sehr gut Reis mit Zwiebeln und Geflügelbrühe.

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 400 g Schweinefilet
  • Currypulver
  • Scharfes Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Äpfel
  • 1/8 l Wasser
  • Brauner Zucker
  • Saft von 2 Zitronen
  • Etwas Butter
  • Sonnenblumenöl
  • 1/8 l Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • 2 TL Dijon-Senf

Zubereitung

Das Schweinefilet abwaschen und gründlich antrocknen. Dann in Medaillons schneiden, mit Currypulver, Paprikapulver und Pfeffer einreiben und auf einem Teller beiseite stellen.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und jeden Apfel in Achtel schneiden. Das Wasser, etwas braunen Zucker, Saft von einer Zitrone und die Apfelstücke in einem Topf erhitzen und köcheln lassen. Dabei öfter umrühren.

In einer Pfanne etwas Sonnenblumenöl und etwas Butter erhitzen. Die Schweinefiletmedaillons salzen und von jeder Seite goldbraun anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Den Bratensatz mit dem Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Sahne angießen und etwa einkochen lassen. Dann den Senf hinzufügen und verrühren. Die Sauce mit Currypuler, Paprikapulver, Zitronensaft, Pfeffer, Salz und dem Senf abschmecken.

Nun die Medaillons hinzugeben, garziehen lassen und anschließend zusammen mit dem Apfelkompott servieren.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.