Quarkmousse mit Waldbeerensauce

Ein Dessert nach Elfie Casty. Es ist einfach herzustellen und kommt gerade bei Gästen auch immer gut an.

Zutaten

(für 6 Personen)

  • 1/2 Becher Sahne
  • 1 Blatt Gelatine oder Agartine
  • 2 EL Zucker (ca. 30g)
  • 2 EL Cassis
  • 100 g Magerquark
  • 6 kleine Auflaufformen
  • 100 g Waldbeeren (TK)
  • Etwas Puderzucker
  • Etwas Mineralwasser

Zubereitung

Waldbeeren auftauen lassen.Sahne steif schlagen und kaltstellen. Gelatine bzw. Agartine in etwas kaltem Wasser einweichen.

Zucker, Quark und Cassis verrühren, Gelatine bzw. Agartine unterrühren und dann die geschlagene Sahne langsam unterheben. Die Mousse in die Auflaufformen füllen und mindestens 3 Stunden kaltstellen.

Währenddessen Waldbeeren pürrieren und mit Puderzucker abschmecken. Nach Bedarf mit etwas Mineralwasser zu einer dickflüssigen Sauce verlängern.

Die Förmchen vor dem Servieren kurz in heißes Wasser stellen, damit der Inhalt besser auf die Teller gleitet. Die Mousse mit der Waldbeerensauce umgießen und servieren.

Variation mit Orangen

Frische Orangen anstelle der Waldbeeren und Orangenlikör anstelle des Cassis verwenden: Einen Teil der Orangen filetieren, den anderen Teil auspressen.Braunen Zucker karamelisieren und mit dem Orangensaft ablöschen. Vor dem Servieren Orangensauce und Orangenfilets auf den Tellern um die Mousse verteilen und mit Pistazienkernen dekorieren.

Neue Homepage

Übrigens Elfie Casty hat neu eine eigene Homepage- super!